Eine Fassadenprojektion auf die Glasfassade von Dr. Oetker

Fassadenprojektion //
Rückprojektion Glasfassade Dr. Oetker

Anforderung
Rückprojektion auf 122 Quadratmeter Glasfassade der Dr. Oetker Welt

Umsetzung
Zum 800. Geburtstag der Stadt Bielefeld hatte sich Dr. Oetker eine besondere Art der Gratulation ausgedacht: eine Video Show, welche auf die gläserne Fassade der Dr. Oetker Welt projiziert werden sollte. 
TNL nahm diese Herausforderung gerne an. Die Glasflächen der Fassade wurden mit einer durchsichtigen, aber projektionsfähigen Spezialfolie beklebt und anschließend mit 2 Hochleistungsvideoprojektoren bespielt. Dabei galt es die Lichtverhältnisse und Schattierungen durch die Glasverstrebungen auszugleichen, um überhaupt erst die Projektion von Filmmaterial auf Glas möglich zu machen. Die Großbildprojektion war das ganze Jahr über allabendlich zu betrachten.

Weiterführende Links zum Thema:
Neue Westfälische