Bitte kontaktieren Sie mich

3D Video Mapping

3D Video Mapping

3D Video Mapping erweitert die Grenzen der Wahrnehmung und öffnet die Tür zur virtuellen Realität. Wir sind seit 2004 davon fasziniert. Exakt zugeordnete Projektionen legen sich wie eine lebendige Hülle über eine bestehende Oberflächenstruktur und vermitteln dem Betrachter das Gefühl einer neu erschaffenen Wirklichkeit.
Philosophisch betrachtet handelt es sich bei diesem Verfahren um "Augmented Reality".

GEBÄUDEINDIVIDUELLE PROJEKTION
Die Basis für 3D Video Mapping stellt ein 3D Modell der Oberflächenstruktur dar, auf die projiziert werden soll. Als Projektionsobjekt geeignet sind Gebäudefassaden, Objekte (Möbel, Autos, Denkmäler) sowie alle anderen Objektarten mit projektionsfähigen Oberflächen.

ZIELGRUPPENINDIVIDUELLE INHALTE
Auf dem 3D Modell werden mit spezieller Software maßgeschneiderte Projektionsinhalte angefertigt. Der kreative Prozess zur Gestaltung der Bildinhalte (meist Computeranimationen) ist bei TNL getragen von Abstraktionsvermögen, Empathie und Erfahrung.

Projekte // 3D Video Mapping

weiterlesen

Möglichkeiten

Das Spektrum der Möglichkeiten einer gemappten 3D Projektion ist im Rahmen der virtuellen Realität unbegrenzt. Gebäude können sich von Eispalästen in Lebkuchenhäuser verwandeln, Ihr Objekt, z.B. eine Fassade kann sich dynamisch dekonstruieren und energetisch wieder aufbauen.

Projektoren lassen sich beliebig in Reihe schalten, um so etwa eine Kuppel vollflächig oder ganze Innenräume mit einem 360° Panorama Video Mapping zu bespielen. Die Projektionsshow passt objektindividuell auf die vorhandenen Strukturen und vermittelt dem Betrachter die Illusion, die Projektionsfläche und Projektion würden zu einer neuen Einheit verschmelzen.

Auf Knopfdruck kann sich die Atmosphäre eines Raumes fundamental verändern: Die Illusion einer Reise durch eine futuristische Unterwasserwelt, durch einen karibische Strandidylle, durch die Hölle, den Garten Eden, einen Dschungel ohne Großstadt und durch den Mittelpunkt der Sonne einer Nachbargalaxie kann innerhalb weniger Minuten perfekt vermittelt werden.

weiterlesen

Glossar // 3D Video Mapping

Diese Projektionstechnik erzeugt dreidimensionale Effekte auf einer Oberfläche und erweckt beim Betrachter den Eindruck die Projektionsfläche und die darauf gezeigten Projektionen würden zu einer neuen Einheit verschmelzen.
Von einer Projektionsoberfläche (Fassade) wird ein 3D-Modell erstellt, welches die genauen Abmessungen und Strukturen (z.B. Positionen von Fenstern, Vorsprüngen, etc.) wiedergibt. Unter Einbeziehung aller Eigenschaften und Möglichkeiten der Projektionsoberfläche wird Videocontent produziert.
Die neue Technologie ermöglicht es, Inhalte nicht nur auf glatten Screens und Leinwänden abzubilden, sondern Grafiken, Animationen, Bilder und Videos auf dreidimensionale Oberflächen zu projizieren. Kombiniert mit Sounddesign lässt ein 3D Videoprojektionsmapping die fabelhafte Welt der optischen Illusionen entstehen. In der Praxis wird der Begriff 3D Video Mapping meist für eine angepasste 3D Projektion auf Fassaden angewandt.

Glossar